Salonkonzerte

Salonkonzerte in der Villa Altena: eine Bühne, vier Musiker und ein volles Haus mit wundervollen Gästen!

Es geht endlich wieder los!!! Wir starten unsere Salonkonzert-Reihe am 20. Mai 2022 um 19:30 Uhr in der Villa Altena mit einem Überfall auf Ohren, Herz und Hirn! Dieser Freitag wird ein musik-literarisches Event für „Kopfhörer*innen“! In der Fortsetzung unserer beliebten Reihe „Liter-A-Dur gibt es neben Jazz, klugen Texten und allerfeinsten Improvisationen unserer Band „Schwieriges Kind“ vor allen Dingen unsere Star-Gästin Gaye Suse Kromer, die charisamatische Rezensentin und Vorleserin aus Dortmund zu hören und zu sehen! Unter welchem Stern der Abend steht, was gelesen und gespielt wird, ist noch geheim. Wir Künstler*innen nehmen uns die Freiheit der kurzfristigen Gestaltung des Abends!

Wer schon einmal bei unseren Salonkonzerten zu Gast war, weiß, dass diese Abende neben dem Kulturgenuss noch weitere Häppchen bereithalten. Am Buffet bei kleinen Snacks gibt es großartige Menschen, Nachbarn und so manches Netzwerk ist an diesen Abenden schon gesponnen worden. Wir freuen uns riesig auf Euch!

Meldet Euch bei uns an, wenn Ihr in den Konzert-Newsletter aufgenommen werden wollt, am liebsten und einfachsten über WhatsApp oder Signal! Da wir nur maximal 40 Plätze vergeben können, haltet Eure Reservierung bitte ein! Zu den Kosten: Salonkonzerte sind private, nicht öffentliche Veranstaltungen, für die kein Eintritt entrichtet wird. Wir reichen in der Pause für unsere Künstler, Getränke und Snacks einen Hut herum und freuen uns über Eure Spenden!

Und das sind unsere „Hausbands“:

SCHWIERIGES KIND

Meine Band mit dem Namen meiner Kindheit und Crossover aus Pop, Jazz, Funk, Soul, Improvisationen und jeder Menge eigener Songs!

Mehr Informationen zur Band
und unsere eigenen Songs hier:…

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

KOLLEKTIV WORTROCK

Melodien, die jeder kennt, mit Texten, die man gehört haben muss!
Rockig, zart und augenzwinkernd spielt Kollektiv WortRock die schönsten Klassiker aus vier Jahrzehnten Rock- und Popmusik mit neuer deutscher Verdichtung.

→ Mehr Informationen zur Band
auf www.kollektiv-wortrock.de

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

.